Für Berater*innen

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die aktuelle gesellschaftliche Krise, ausgelöst durch COVID-19, stellt uns alle vor Herausforderungen – emotional, finanziell und alltagspraktisch. Nicht nur sind Menschen mit extremer Verunsicherung und Angst konfrontiert, sie können auch in vielen Fällen nicht auf ihre gewohnten Ressourcen und Routinen zurückgreifen, die alltäglich zur Stabilität beitragen. Daher möchten wir an dieser Stelle systemische Beraterinnen und Berater aufrufen sich zu beteiligen, um Social Distancing, Kontakt- und Ausgangssperren, Umgang mit der Krankheit und vor allem große Verunsicherungen auffangen zu helfen.

Wir wollen dazu beitragen, dass unsere Gesellschaft diese enorme Belastungsprobe aushält und sich ihrer Resilienzfaktoren versichert. Konkret bedeutet dies, dass wir Strukturen einrichten durch die Menschen in Unsicherheit und Sorge ein oder zwei kostenfreie Beratungsgespräche (telefonisch/online) mit einem oder einer systemischer Berater*in führen können. Wir laden Sie ein, uns in diesem Vorhaben zu unterstützen, eine zuverlässige Krisenberatung aufzubauen. Ab dem 01. April 2020 stellen wir unser Beratungsangebot zur Verfügung, den genauen Bedarf können wir aktuell nicht einschätzen.

Informationen zu dieser Idee, ihrer Umsetzung und dem Ablauf finden Sie in den Q & A sowie in unserem Leitfaden, den wir Ihnen bei Interesse gerne übersenden. Falls Sie Fragen haben, melden Sie sich gerne per Mail (s.u.) bei uns.

Uns ist es wichtig, dass die bei uns beratenen Menschen in ihrer Situation gut aufgefangen werden. Daher ist unser Kriterium für Ihre Teilnahme, dass Sie eine Grundausbildung in systemischer Beratung absolviert haben, welche von Ausbilder*innen eines DGSF oder SG zertifizierten Instituts durchgeführt wurde. Wenn Sie Kapazitäten haben und diese diesem Projekt zur Verfügung stellen wollen, wenden Sie sich bitte mit den folgenden Informationen an:

mitmachen@systemischeunterstuetzung.de

Wichtiger Hinweis: Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen, willigen Sie ein, dass wir Ihre Daten für Kommunikationszwecke im Rahmen der Initiative speichern.

Wir wünschen Ihnen, Ihren Familien und Organisationen viel Kraft und Gesundheit für die kommende Zeit.

Aurora A. Sauter und Caspar-F. Lorenz